Ginger Baker – der Mann hat überlebt

Ein harter Hund in jeder Hinsicht
Wenn Ginger Baker, Ex-Schlagzeuger von The Cream, ein Interview gibt, dann tut er das hauptsächlich wegen „der Kohle“, wie er selbst sagt. Lust hat er im Grunde keine. Baker ist – wider Erwarten und für seine Umstände – alt geworden, er hat alles erlebt und überlebt und scheint bei diesem Auftritt wunderbar zugedröhnt zu sein.
Entsprechend warm muss sich der diensthabende Moderator anziehen, der die schwere Prüfung auf sich genommen hat, Ginger Baker ein paar Antworten zu entlocken.

Das folgende Live-Interview Weiterlesen →

Die Fünf Freunde und das Wundervibraphon

Wir sind hocherfreut, eine weitere Sensation in der Fünf-Freunde-Forschung bekanntgeben zu dürfen! Kurz nach dem Auftachen des ersten Teils (Die fünf Freunde – der Film) ist nun auch der der zweite Teil der berühmten „Dualogie“  wiederentdeckt worden – angeblich im Zuge eines Dachbodenausbaus im oberösterreichischen Wels.

Das hoch artifizielle Werk, „Die fünf Freunde und das Wundervibraphon“ kreist um das Entwicklungsmotiv: Es handelt von Liebe, Hass, Trennung und Wiedererneuerung und kann sowohl als naturwissenschaftliche als auch als humanistische Parabel verstanden werden. Man kann es freilich auch für bare Münze nehmen.

Film ab!

YouTube Preview Image

Die Fünf Freunde – der Film

Sensationsfund in Oberösterreich: Längst verloren geglaubtes Footage-Material der legendären New-Age-Band „Die Fünf Freunde“ ist wieder aufgetaucht! Dabei handelt es sich um den ersten von zwei preisgekrönten Kurzfilmen, die in den 1990er-Jahren entstanden und heute als Zeitdokumente dieser Epoche gelten. Er wurde der Bloghaus-Redaktion von einem Szene-Insider mit der Bitte um Veröffentlichung zugespielt. Dieser Bitte kommen wir gerne nach.

„Die Fünf Freunde – der Film“, heißt der erste Teil der tatsächlichen Fünf-Freunde-Reihe. Er berichtet in gleichnishafter Form vom Leben der Bandmitglieder, ihrer Rettung und ihrem Durchbruch. Jetzt aber genug der Worte! Wir wünschen gute Unterhaltung beim Film.

YouTube Preview Image

(Demnächst auf diesem Sender: „Die Fünf Freunde und das Wundervibraphon“)

TV-Show-Wohnungen im Grundriss

Hätten Sie gerne gewusst, wie die TV-Wohnungen Ihrer Serienlieblinge im Grundriss aussehen? Sagen wir die von den Simpsons, Dexter, Seinfeld und so weiter? Kein Problem. Der spanische Künstler, Innenausstatter und „freiwillige Longtail-Vermarkter“ Iñaki Aliste Lizarralde hat sich die Mühe gemacht, sie alle detailgetreu zu rekonstruieren und von Hand zu zeichnen.

Apropos Wellenreiten

Garrett McNamara, ein amerikanischer Monsterwellen-Surfer, hat vor der portugiesischen Küste die angeblich höchste je „befahrene“ Welle erfolgreich abgesurft.
„Angeblich“ deswegen, weil sich sowohl die Surf-Cracks als auch die Fachwelt sich bei den Messmethoden nicht ganz einig sind. Die einen sagen, es habe sich um eine 20-Meter-Welle gehandelt, die anderen meinen, die Welle wäre gar 30 Meter (!) hoch gewesen.
Viel wichtiger ist freilich, dass Garrett McNamara seinen Ritt überlebt hat, was man von vielen  seiner Surfkollegen leider nicht behaupten kann. Weiterlesen →

Eine App gegen das schottische Alkoholproblem

Sieht man sich die aktuelle, von der schottischen Regierung in Auftrag gegebene App „Drinking Mirror“ an, liegt die Vermutung nahe, dass die Schotten – unvorstellbar oder nicht –  dem Alkohol noch stärker zusprechen als dies hierzulande der Fall ist. Die Regierung ist mittlerweile so besorgt um die Volksgesundheit, dass sie dem Problem mit einer präventiven Applikation zu Leibe rückt. Diese erinnert stark an ein Motiv aus der Märchenwelt und hält den Bürgern eine Art negativen Schneewittchen-Spiegel vor. Die App ist ein Bestandteil der Gesundheitskampagne „Drop a Glass Size“, mit der die Schotten motiviert werden sollen, weniger zu trinken. Weiterlesen →