Audimax Wien – das Ende einer Besetzungaktion

Alle Besetzer aus dem Audimax „herausgebeten“

Foto © Rupert Steiner

Foto © Rupert Steiner


Gestern diskutiert, heute evakuiert: In den frühen Morgenstunden hat die Polizei etwa 100 Personen (ca. 10 Studenten und 90 Obdachlose) aus dem Audimax „herausgebeten“ – aus Sorgen um die Sicherheit, wie es heißt – und der zweimonatigen Besetzung des Audimax ein Ende bereitet. Angeblich ist die Aktion friedlich verlaufen, was gut ist.

Die Demonstranten rotten sich nach eigenen Angben nun im ebenfalls besetzten C1 auf dem Uni-Campus zusammen, um – hui – das weitere Vorgehen zu besprechen. Bloghaus meint, dass das Ende der aktuellen Protestbewegung unmittelbar bevorsteht, nimmt aber keine Wetten an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.